skip to content
  Sie sind hier: Das Siebengebirge > Nationalpark

 

Nationalpark Siebengebirge

Der Nationalpark sollte eine Fläche von ungefähr 4 800 Hektar umfassen. Der heutige Naturpark ist 11 200 Hektar groß. Das derzeitige Wegenetz ist 250 Kilometer lang. Der erste Entwurf für das Wegekonzept beinhaltete eine Reduzierung auf 230 Kilometer. Das beabsichtigte Nationalpark-Areal lag in drei Stadtgebieten: Bonn, Bad Honnef und Königswinter. 

    Am 27.09.2009 wurde über die Frage: „Sind Sie dagegen, dass die Stadt Bad Honnef Vereinbarungen zwecks Errichtung oder Betriebes eines Nationalparks im Siebengebirge abschließt?“ in einem Bürgerentscheid im Stadtgebiet Bad Honnef entschieden. Das Ergebnis: 61,1 % stimmten mit Ja und 38,9 % stimmten mit Nein. Somit kam folgendes zustande:

    Die Mehrheit der Bad Honnefer Bürger votierte: 
    „Ja, ich bin dagegen, dass die Stadt Bad Honnef Vereinbarungen zwecks Errichtung
    oder Betriebes eines Nationalparks im Siebengebirge abschließt.“

    Das Land NRW stellte daraufhin am 28.09.2009 die Arbeit am Projekt Nationalpark
    Siebengebirge ein.

    Die Ergebnisse des Bürgerentscheids im einzelnen:

Bürgerentscheid Bad Honnef, Sonntag, 27.09.2009

Abstimmungsfrage: 
„Sind Sie dagegen, dass die Stadt Bad Honnef Vereinbarungen zwecks Errichtung
oder Betriebes eines Nationalparks im Siebengebirge abschließt?“

Da die Beteiligung der Stadt Bad Honnef an einem Nationalpark eine kommunale Angelegenheit ist und insofern auch Thema eines Bürgerbegehrens sein kann, konnte die Frage nur so formuliert werden; Nationalparke können als typische Landesaufgabe nämlich durch solche Bürgerbegehren nicht unmittelbar angegriffen werden.

Abstimmungsergebnisse aus den Wahlkreisen:
Wahlkreis  Ja-Stimmen (%)  Nein-Stimmen (%)
010 Rhöndorf-Nord 367  (54,7 %) 304  (45,3 %)
020 Röhdorf-Süd 382  (58,6 %) 270  (41,4 %)
030 Honnef-Nord 421  (55 %) 344  (45 %)
040 Rommersdorf/Bondorf 397  (56,6 %) 305  (43,4 %)
050 Honnef-Ost 370  (57 %) 279  (43 %)
060 Selhof-Nord 434  (61,8 %) 268  (38,2 %)
070 Honnef-Mitte 265  (53,1 %) 234  (46,9 %)
080 Honnef-West 324  (58,5 %) 230  (41,5 %)
090 Honnef-Süd 424  (61,2 %) 269  (38,8 %)
100 Selhof-West 337  (55,4 %) 271  (44,6 %)
110 Selhof-West 513  (66,1 %) 263  (33,9 %)
120 Selhof-Süd 445  (65,4 %) 235  (34,6 %)
130 Hövel/Brüngsberg 471  (64,1 %) 264  (35,9 %)
140 Aegidienberg-Mitte 506  (64,3 %) 281  (35,7 %)
150 Himberg/Rottbitze 446  (64,2 %) 249  (35,8 %)
160 Wülscheid/Orscheid 490  (62 %) 300  (38 %)
Briefwahlbezirk 010 409  (62,6 %) 244  (37,4 %)
Briefwahlbezirk 020 318  (61,6 %) 198  (38,4 %)
Briefwahlbezirk 030 361  (68 %) 170  (32 %)
Briefwahlbezirk 040 423  (70,7 %) 175  (29,3 %)

Endergebnis  8.103 Ja-Stimmen (61,1 %)  5.153 Nein-Stimmen (38,9 %)

Die Nein-Stimmen können nicht einfach als Befürworter eines Nationalparks verbucht werden. Sie enthalten nämlich sowohl die Stimmen von Zögernden und Zweiflern, die das Vorhaben zunächst  noch weiter geprüft sehen wollten, bevor sie sich entscheiden würden, als auch von entschiedenen Befürwortern des (Bürger-)Nationalparkplans!

Abstimmungsberechtigte insgesamt: 19.671 
Die Beteiligung beim Bürgerentscheid lag bei 68 %
Gültige Stimmen:13.256, ungültige Stimmen 121 Stimmen.

Weitere Informationen zum Siebengebirge:

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW: www.lanuv.nrw.de

Verschönerungsverein Siebengebirge: www.naturpark-siebengebirge.de

Naturpark-Rheinland: www.naturpark-rheinland.de

Bürgerinitiative Freies Siebengebirge: www.freies-siebengebirge.de