skip to content
  Sie sind hier: Home
Home >>

Bürgerverein gibt Bildband heraus – Auf Entdeckungsreise quer durch Aegidienberg

Bürgerverein Aegidienberg e.V. gibt Heimatbuch heraus – Präsentation und Verkaufsstart am 5. Dezember

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit, der Hochsaison der Bücher, gibt der Bürgerverein Aegidienberg e.V. das Buch „Aegidienberg – Unsere Heimat im Naturpark Siebengebirge“ heraus.

Auf insgesamt 256 liebevoll illustrierten Seiten erzählt der hochwertige Bildband die wechselvolle Geschichte des idyllischen Bergortes und beleuchtet seine Entwicklung vom ländlich geprägten Dorf zur modernen Kommune. „Der besondere Charme des Heimatbuches liegt darin, dass nicht nur viele Autoren interessante Beiträge verfasst, sondern auch zahlreiche Aegidienberger mit ihren Geschichten und Fotos wertvolle Zeitzeugnisse beigesteuert haben“, erklärt Bernhard Fiebig, Vorsitzender des Bürgervereins.

So beleuchten die insgesamt elf Kapitel aus vielen verschiedenen Blickwinkeln Themen wie die Entwicklung der 13 Ortschaften, Landleben und Brauchtum, Vereinswesen, Infrastruktur früher und heute, Steinbrüche und Erzbergbau sowie Politik und Wirtschaft. Sie beschreiben aber auch die Leiden der Aegidienberger Bürger während der beiden Weltkriege und im Kampf gegen die Separatisten aus dem Rheintal.

Hier finden sich häufige Aegidienberger Familiennamen ebenso wie die Namen alteingesessener Gastwirtschaften und Geschäfte, vierbeinige Aegidienberger, das Jillienberger Platt und auch die „Rievkooche“-Tradition sowie prominente Persönlichkeiten neben Aegidienberger Originalen. Aufschlussreiches Kartenmaterial, wertvolle Schwarz-Weiß-Aufnahmen, historische Dokumente und stimmungsvolle Farbaufnahmen bieten informative Heimatkunde gepaart mit einer Hommage an das geliebte „Jillienberch“.

„Besonders stolz sind wir darauf, dass wir das Buch ausschließlich aus Mitteln des Bürgervereins finanziert haben und gänzlich auf Werbung verzichten konnten. So kann sich der Leser auf eine ungestörte Entdeckungsreise begeben und auf jeder Seite in seine eigene Vergangenheit eintauchen“, informiert Vorstandsmitglied Gert Bellinghausen, der das Projekt Heimatbuch 2006 von Josef Hambuch übernommen und geleitet hat.

Das neue Heimatbuch wird am 5. Dezember um 19 Uhr im Bürgerhaus Aegidienberg, Aegidiusplatz 10, im Rahmen einer kleinen Feierstunde vorgestellt und zum Sonderpreis von 17,50 Euro zum Verkauf angeboten. Ab dem 6. Dezember ist das Buch zum Normalpreis von 19,50 Euro beim Verlag Elmar P. Heimbach und in der Bücherstube Aegidienberg Verena Groß sowie bei Welter’s in Aegidienberg und Rottbitze erhältlich.

Quelle: www.honnef-heute.de vom 23.11.2017

Last changed: 27.11.2017 at 15:01
Back