skip to content
  Sie sind hier: Home
Home >>

Die­be ha­ben es auf Na­vis ab­ge­se­hen

Vier Au­to­auf­brü­che in Ae­gi­dien­berg

AE­GI­DIEN­BERG. Vier Au­tos ha­ben Un­be­kann­te in der Nacht zum Mitt­woch in Ae­gi­dien­berg auf­ge­bro­chen, weil sie es of­fen­sicht­lich auf ein­ge­bau­te Na­vi­ga­ti­ons­ge­rä­te ab­ge­se­hen hat­ten. Die Kri­po er­mit­telt und bit­tet um Hin­wei­se mög­li­cher Zeu­gen.

Wie die Po­li­zei am Don­ners­tag be­rich­te­te, bra­chen die Tä­ter zwei an der Hu­ber­tuss­tra­ße ab­ge­stell­te Fahr­zeu­ge auf. Aus ei­nem bau­ten die Un­be­kann­ten gleich das gan­ze Lenk­rad aus, aus dem an­de­ren ein Na­vi. Auch aus zwei wei­te­ren Au­tos, die an der Ser­va­ti­uss­tra­ße und am Wich­fried­weg ge­parkt wa­ren, stah­len sie die Na­vi­ga­ti­ons­ge­rä­te.

Das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 35 bit­tet um Hin­wei­se. Wer ver­däch­ti­ge Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge in der Nä­he der ge­nann­ten Ta­tor­te be­ob­ach­tet hat oder wei­te­re An­ga­ben zu den Diebs­täh­len ma­chen kann, soll­te sich un­ter der Ruf­num­mer 02 28/1 50 mel­den. ga

Quelle: General-Anzeiger-Bonn vom 17.02.2017

Last changed: 17.02.2017 at 06:13
Back