skip to content
  Sie sind hier: Home
 

Männer-Gesangverein „Liederkranz 1875“ Aegidienberg e.V.
Bunter Abend
Samstag, den 27. Januar 2018 um 19.15 Uhr
im Bürgerhaus in Aegidienberg

 
Home >>

Ma­rat­hon in der Win­ter­land­schaft

Schnee macht's den Läu­fern schwer: Mo­ritz auf der Hei­de und La­ra Bel­ke ge­win­nen im Sie­ben­ge­bir­ge

Von joe körbs

Bad hon­nef. Mehr als 700 Läu­fer trotz­ten am Sonn­tag den wid­ri­gen win­ter­li­chen Be­din­gun­gen und star­te­ten in Bad Hon­nef-Ae­gi­dien­berg zum 18. Sie­ben­ge­birgs­ma­rat­hon. Die oh­ne­hin nicht leicht zu lau­fen­de Ma­rat­hons­tre­cke mit 800 Hö­hen­me­tern war von Schnee be­deckt. Er­schwe­rend kam ein böi­ger Wind hin­zu, der an ei­ni­gen Stel­len für Schnee­ver­we­hun­gen und Orien­tie­rungs­pro­ble­me sorg­te.

372 Ma­rat­ho­nis wa­ren stolz, als sie ins Ziel im Bürg­er­haus ein­lie­fen. Ge­zeich­net von den Stra­pa­zen und emp­fan­gen von den An­ge­hö­ri­gen. Mo­ritz auf der Hei­de, Ti­tel­ver­tei­di­ger von der LAZ Pu­ma Rhein-Sieg, ab­sol­vier­te dies­mal als ein­zi­ger Läu­fer den Ma­rat­hon un­ter der Drei-Stun­den-Mar­ke. In 2:42:12 Stun­den blieb der 30-jäh­ri­ge nur knapp über sei­ner Zeit vom Vor­jahr, als die Stre­cke je­doch ei­nen Ki­lo­me­ter zu kurz war. Erst 20 Mi­nu­ten spä­ter fi­nish­ten Mar­kus Mey (3:02:22) und Ale­xan­der Löhr (3:02:43) auf den Plät­zen zwei und drei. Löhr ge­wann da­mit auch die Ge­samt­wer­tung im Sie­ben­ge­birgs­cup, ei­ner Se­rie von vier Läu­fen (Mal­berg­lauf 6 km, Lö­wen­burg­lauf 13 km, Rhein­hö­hen­lauf 21,1 km und Sie­ben­ge­birgs­ma­rat­hon).

Bei den Da­men sieg­te La­ra Bel­ke von den SSF Bonn (3:39:36). Zwar lief Mar­ti­na Gör­lich als Er­ste ins Ziel, wur­de aber auf­grund ih­res an­ge­lein­ten Hun­des nicht als Sie­ge­rin ge­wer­tet. Drit­te wur­de Dio­ni Gor­la mit zehn Mi­nu­ten Rück­stand. Mit der Cup-Wer­tung hat­ten je­doch al­le drei Läu­fe­rin­nen nichts zu tun. Den Ge­samt­sieg hol­te sich Fran­zis­ka Schnei­der, die als Sieb­te noch un­ter vier Stun­den blieb (3:56:13). Die zu­vor ge­star­te­ten 321 Teil­neh­mer beim Halb­ma­rat­hon hat­ten noch et­was mehr Wett­er­glück. Erst auf der zwei­ten Hälf­te der Renn­dis­tanz setz­te auch hier der Schnee­fall ein. Sou­ver­äner Sie­ger wur­de SSF-Athlet Ga­ry Wil­ber­for­ce (1:17:07) vor Nik­ki Johns­to­ne (1:20:49). Auch bei den Frau­en ging der Sieg an die SSF. An­ni­ka Pei­ler lief als Ge­samt-Vier­te nach 1:30:52 Stun­den deut­lich vor Ade­le Blai­se Soh­ni­us (LAZ, 1:32:59) ins Ziel.

 

Er­geb­nis­se: Män­ner, 42,195 km: 1. Mo­ritz auf der Hei­de (LAZ Pu­ma Rhein-Sieg) 2:42:12 Stun­den, 2. Mar­kus Mey (Pe­ters Sport-Te­am/1. M45) 3:02:22, 3. Ale­xan­der Löhr (Linz/1. M40) 3:02:43, 4. Da­ni­el Wei­ser 3:08:01, 5. Ma­nu­el Sko­pnik 3:13:49, 6. Car­los Go­mez 3:14:09, 7. Mar­kus Mä­der (TV Dres­den) 3:16:01, 8. Jan Ko­zak (Uni Bonn) 3:17:13, 9. Mar­kus Mein­ke (LG Ul­tra­lauf) 3:17:58, 10. Mat­thi­as Na­gel 3:21:23,...15. Frank Wie­gand (1. M50) 3:25:55, 29. Christ­oph Jant­hur (LG Ul­tra­lauf) 3:40:45.

Frau­en, 42,195 km: 1. La­ra Bel­ke (SSF Bonn) 3:39:36 Stun­den, 2. Mar­ti­na Gör­lich 3:39:37 Stun­den, 3. Dio­ni Gor­la (ART Düs­sel­dorf) 3:49:38, 4. Mo­ni­ka Ra­ben­stein (LT Deck­stei­ner Wei­her) 3:51:01, 5. Na­ta­lie Hoff­mann-Lenz (TV Ref­rath/1. W45) 3:51:27, 6. An­net­te Nie­de­rau 3:52:26, 7. Fran­zis­ka Schnei­der 3:56:13, 8. Hen­dri­ke Hatz­mann (TV Kon­zen) 4:00:51, 9. Ca­ri­na Jo­chum (Selbst­läu­fer SV Al­te­nahr/1. W40) 4:03:01, 10. Ant­je Ue­be­rholz (Ko­blenz/1. W50) 4:04:20.

Män­ner, 21,1 km: 1. Ga­ry Wil­ber­for­ce (SSF Bonn) 1:17:07 Stun­de, 2. Nik­ki Johns­to­ne (ART Düs­sel­dorf) 1:20:49, 3. In­go Neu­mann (DJK Tri An­der­nach/1. M45) 1:28:22, 4. Mat­thi­as Land (LAZ) 1:30:57, 5. Oli­ver Baum­ert (Miel) 1:31:47.

Frau­en, 21,1 km: 1. An­ni­ka Pei­ler (SSF Bonn) 1:30:52 Stun­de, 2. Ade­le Blai­se-Soh­ni­us (LAZ) 1:32:59, 3. Cait­lin Vail (SSF) 1:39:53, 4. Su­san­ne Viz­za­ri (Speed Cat/1. W40) 1:40:02, 5. Iris Wal­ter 1:41:48.

Quelle: General-Anzeiger-Bonn 12.12.2017

Last changed: 12.12.2017 at 06:10
Back