skip to content
  Sie sind hier: Home
Home >>

Mut­ter und Kind schwer ver­letzt

Au­to er­fasst 26-Jäh­ri­ge und ih­ren Kin­der­wa­gen

AE­GI­DIEN­BERG.Ein folg­en­schwe­rer Un­fall mit zwei Schwer­ver­letz­ten hat sich am frü­hen Mitt­woch­abend in Ae­gi­dien­berg er­eig­net. Wie die Po­li­zei Bonn mit­teil­te, muss­ten ei­ne 26-jäh­ri­ge Fuß­gän­ge­rin so­wie ihr Klein­kind in ein Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert wer­den, nach­dem sie von ei­nem Au­to er­fasst wor­den wa­ren.

Zu­ge­tra­gen hat­te sich der Un­fall ge­gen 19.15 Uhr auf der Koch­en­ba­cher Stra­ße. Die 26-Jäh­ri­ge war dort mit ih­rem Kin­der­wa­gen un­ter­wegs. Er­mitt­lun­gen der Po­li­zei zu­fol­ge ging sie hier­bei auf der lin­ken Sei­te der un­be­leuch­te­ten Fahr­bahn. Zur sel­ben Zeit war die 34-jäh­ri­ge Fahr­erin mit ih­rem Au­to aus Quir­ren­bach kom­mend in Rich­tung Ae­gi­dien­berg un­ter­wegs. Im Ab­schnitt zwi­schen der Ring­stra­ße und der Rost­in­ger Stra­ße er­fass­te sie mit ih­rem Au­to die Frau mit Kin­der­wa­gen. Die 26-Jäh­ri­ge und ihr Klein­kind zo­gen sich schwe­re Ver­let­zun­gen zu. Nach er­folg­ter no­tärzt­li­cher Be­hand­lung am Un­fal­lort wur­den bei­de zur wei­te­ren Be­hand­lung in ein Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert.

Das zu­stän­di­ge Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 1 hat die wei­te­ren Er­mitt­lun­gen zu dem Ge­sche­hen über­nom­men. Mög­li­che Zeu­gen wer­den ge­be­ten, sich mit der Po­li­zei un­ter 02 28/1 50 in Ver­bin­dung set­zen. suc

Quelle: General-Anzeiger-Bonn vom 29.12.2017

Last changed: 02.01.2018 at 08:41
Back