skip to content
  Sie sind hier: Home
Home >>

Spros­sen­wand & Co. für die neue Turn­hal­le

Stadt­spar­kas­se, Spar­kas­sen­stif­tung und Li­ons Club Rhein-Wied un­ter­stüt­zen Sport­stät­ten­för­der­ver­ein in Ae­gi­dien­berg

Von Clau­dia Sül­zen

Ae­gi­dien­berg.  Der Bau der neu­en Zwei­fach-Turn­hal­le in Ae­gi­dien­berg läuft auf Hoch­tou­ren. Und auch mit den Wün­schen für die Ein­rich­tung geht es vo­ran. Stadt­spar­kas­se und Spar­kas­sen­stif­tung über­ga­ben den Sport­freun­den Ae­gi­dien­berg (SFA) jetzt 15 000 Eu­ro für die­sen Zweck. Wei­te­re Un­ter­stüt­zung gab es vom Li­ons Club Rhein-Wied und Ede­ka Klein.

Dem Vor­sit­zen­den des Sport­stät­ten­för­der­ver­eins der SFA, Claus El­bert, über­reich­ten Do­rit Schlü­ter, Vor­sit­zen­de der Stadt­spar­kas­se, und Mat­hi­as Alfs, Vor­sit­zen­der der Spar­kas­sen­stif­tung, die Spen­de. Chris­ti­an Kun­ze, Vor­sit­zen­der des Ku­ra­to­ri­ums der Spar­kas­sen­stif­tung: „Ei­ne Zwei­fach-Hal­le be­deu­tet auch zwei Ge­rä­te­räu­me, die ent­spre­chen­de Aus­stat­tung be­nö­ti­gen.“ Die Spar­kas­sen­stif­tung über­gab da­für 7000 Eu­ro. Eben­falls 7000 Eu­ro gab es von der Stadt­spar­kas­se aus den Er­trä­gen des PS-Spa­rens und Ge­win­nen. Der Be­trag wur­de so­dann mit ei­ner Spen­de der Stadt­spar­kas­se von 1000 Eu­ro auf 15 000 Eu­ro auf­ge­stockt. El­bert freu­te sich über die Un­ter­stüt­zung: „Der Sport­stät­ten­för­der­ver­ein der SFA sam­melt als ein­zi­ger für die Turn­hal­len­aus­stat­tung. Für Spros­sen­wand, Git­ter­lei­ter und To­rauf­hän­gung sind al­lei­ne 12 000 Eu­ro fest ver­an­schlagt, die nicht von der Stadt, son­dern vom För­der­ver­ein der SFA ge­tra­gen wer­den. Da kommt die­se Spen­de ge­nau rich­tig.“ Un­ter­stüt­zung  gab es auch vom Li­ons Club Rhein-Wied. Seit vier Jah­ren er­bit­tet der Club in ei­ner Box, die ne­ben den Rück­ga­be­au­to­ma­ten für Pfand­fla­schen po­si­tio­niert ist, von den Kun­den Pfand­bons. Die Ak­ti­on, die in meh­re­ren Le­bens­mit­tel­märk­ten in der Re­gi­on an­ge­sie­delt ist, lau­fe aus­ge­spro­chen er­folg­reich, so der Prä­si­dent des Li­ons Clubs Rhein-Wied, Klaus Tang, und Hell­muth Buhr, För­der­ver­eins­chef des LC Rhein-Wied. Al­lei­ne 2016 sei­en fast 8000 Eu­ro zu­sam­men­ge­kom­men. Al­lei­ne bei Ede­ka Klein Ae­gi­dien­berg sei­en 1200 Eu­ro ge­spen­det wor­den, und auch ak­tu­ell un­ter­stütz­ten vie­le Kun­den die Ak­ti­on. 500 Eu­ro ka­men nun den Sport­freun­den Ae­gi­dien­berg zu­gu­te. Markt­in­ha­ber Jörg Klein ist es als Ae­gi­dien­ber­ger Bür­ger und lang­jäh­ri­gem Mit­glied der SFA ein An­lie­gen, den Sport­ver­ein zu un­ter­stüt­zen. „Auf die­se Wei­se pro­fi­tie­ren so­wohl un­se­re Schul­kin­der wie auch die Ver­eins­sport­ler von der Spen­de.“ Der Sport­ver­ein möch­te die­se und auch die wei­te­ren Spen­den des Li­ons Clubs eben­falls in die Aus­stat­tung der Zwei­feld­sport­hal­le in­ves­tie­ren.

Quelle: General-Anzeiger-Bonn vom 16.09.2017

Last changed: 16.09.2017 at 06:15
Back