skip to content
  Sie sind hier: Home
Home >>

Strei­fe stoppt Ein­bre­cher

Tä­ter sind mit Die­bes­gut im Au­to un­ter­wegs

Ae­gi­dien­berg. Den rich­ti­gen Rie­cher ha­ben Po­li­zei­be­am­te am Diens­tag­abend be­wie­sen, als sie auf der Brüngs­ber­ger Stra­ße in Ae­gi­dien­berg ein Au­to mit Du­is­bur­ger Kenn­zei­chen an­hiel­ten: Sie er­wisch­ten mut­maß­li­che Ein­bre­cher un­mit­tel­bar nach der Tat. Ein 37-Jäh­ri­ger gab den Ein­bruch zu.

Im Fahr­zeug, in dem au­ßer dem 37-Jäh­ri­gen ein 30- und ein 28-Jäh­ri­ger sa­ßen, fan­den die Be­am­ten meh­re­re Par­füm­fla­kons und ein Schmuck­stück – Die­bes­gut: Noch wäh­rend der Kon­trol­le wur­de ein Ein­bruch in ein Ein­fa­mi­li­en­haus in der Stra­ße „In den Kir­cher­len“ ge­mel­det, aus dem die Ge­gen­stän­de ge­stoh­len wor­den wa­ren. Das Trio war zu­dem we­gen Ei­gen­tums­de­lik­ten po­li­zei­be­kannt. Die drei Män­ner wur­den vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Der 37-Jäh­ri­ge räum­te die Tat ein; es er­ging Un­ter­su­chungs­haft­be­fehl ge­gen ihn. Da der 30-jäh­ri­ge Fah­rer of­fen­bar un­ter Dro­gen stand, wur­de ihm ei­ne Blut­pro­be ent­nom­men. ga

Quelle: General-Anzeiger-Bonn vom 23.02.2017

Last changed: 23.02.2017 at 06:17
Back