skip to content
  Sie sind hier: Home
Home >>

Aegidienberg. Auf der Anlage des Aegidienberger Tennisclubs Blau-Weiß wurde auch in diesem Jahr das Turnier um den Bürgermeisterpokal der Stadt Bad Honnef ausgespielt. Im Mixed-Modus und über alle Altersklassen hinweg traten Spieler und Spielerinnen in wechselnden Teams gegeneinander an. Im Beisein vieler Familienmitglieder und Freunde ging es um das Erringen der meisten Siege an diesem Turniertag. Vorsitzende Astrid Michel, selber Turnierteilnehmerin, begrüßte den stellvertretenden Bürgermeister Klaus Munk zum Ende des Turniers auf der Anlage am Himberger See. Munk, der bereits zum dritten Mal diese Auszeichnung vornahm, stellte in einer kurzen Ansprache die Bedeutung der Vereine für die Stadt heraus. Er sei gerne wieder der Einladung des Tennisclubs gefolgt. Den Pokal für die Damen konnte in diesem Jahr erneut Christel Kohler entgegennehmen, die seit vielen Jahren Tennis teils im Leistungsbereich spielt. Bei den Herren siegte recht knapp Guido Lutz. Die „großen Pötte“, wie die Bürgermeister-Pokale im Verein genannt werden, gehen damit für ein Jahr in ihren Besitz über. ga

Quelle: General-Anzeiger-Bonn vom 10.07.2017

Last changed: 10.07.2017 at 05:15
Back