skip to content
  Sie sind hier: Home
Home >>

Traditioneller Maibaum für Seniorinnen steht im Innenhof des Franziskushaus

Förderverein des Hauses bereitet den Bewohnern wieder einmal einen schönen Nachmittag 

Aegidienberg. Es ist schon seit Jahren Tradition auf dem Berg geworden, das den Seniorinnen im Franziskushaus in Aegidienberg am 30. April ein Maibaum gesetzt wird. So geschah es auch in diesem Jahr wieder.

Paul Hülder und Luis Kyek vom 1. Höveler Maiklub waren gekommen, um den Baum aufzustellen. Der eigentlich von den Wetterfröschen vorhergesagte Regen blieb glücklicherweise aus und so fanden sich bei kühlen Temperaturen etliche Bewohner und Betreuer des Seniorenstiftes im Innenhof ein, um das Spektakel mit zu erleben. Ewald Ditscheid intonierte mit seinem Akkordeon das Lied "Der Mai ist gekommen . . . " und alle sangen fröhlich mit.

Ins warme Restaurant des Franziskushauses hatte die Verwaltung zusammen mit dem Förderverein im Anschluß zu einem kleinen Umtrunk geladen. Bei Kölsch, Maibowle und Kaffee wurden von den Senioren die leckeren Speckpfannküchlein verspeist, die die hauseigene Küche produziert hatte.

Für die Senioren war es wieder einmal ein gelungener Nachmittag an den sie sich sicher noch lange gerne erinnern werden. Wer mehr über die Arbeit des Förderkreises wissen, oder diese unterstützen möchte, kann sich an den Vorsitzenden des Förderkreises Günter Klein unter der Rufnummer 0172 250 8606 oder im Internet unter der Adresse www.förderverein-franziskushaus.de wenden.

Last changed: 01.05.2018 at 09:52
Back